Power Key

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von DPS Solving hat einen neuen Einstellschlüssel aus hochverwindungssteifem Stahl entwickelt, der das Tools-Sortiment bereichert.

Power Key ist ergonomisch, vielseitig und komfortabel zu bedienen. Es hat eine Hochleistungsverbindung ohne Schweißen, die mit einem einzigen Dreh während der Produktionsphase erzielt wird.

Power Key ist ein Werkzeug zur Erfassung aller verstellbaren Stelzlager der DPS-Solving-Linie und gewährleistet höchste Praktikabilität bei allen Einsatzanforderungen, sowohl in der Bodenmitte als auch in der Nähe der Wand. Power Key besteht nämlich aus zwei Elementen: dem Schiebegriff und der Flachkupplung:

  • Der in der Stange verschiebbare Griff kann sowohl in einer symmetrischen T-Position als auch in einer asymmetrischen L-Position verwendet werden -und so erleichtert die Einstellung auch bei eingeschränkten Bewegungsräumen des Bedieners, zB in Wandnähe oder an Ecken.
  • Das flach geschnittene Transplantat passt in den Griff – an dem es durch eine verstellbare seitliche Maserung befestigt wird – und bildet so einen einzigen Körper.

Die Zwei-Elemente-Anordnung bietet hohen Bedienkomfort und extrem einfaches Auswechseln der Kupplung bei Verschleiß durch einfaches Abschrauben des Seitenkorns. Außerdem ist die Kupplung kompatibel und kann mit Elektro- und Handschraubern verwendet werden, sowohl für Schnappkupplungen als auch für selbstsichernde konische (Verwendung mit Spannfutter).

 

Die Entwicklung des KING-Stelzlagers: neues Konzept, neues Design

King ist die weltweit erste Stelzlager für Doppelböden mit einem patentierten Konvertersystem, das entwickelt wurde, um die Basis vom festen in den selbstnivellierenden Modus umzuschalten. Das Converter-System bietet heute wichtige technische Neuerungen in seinem Design, die die Anwendung weiter vereinfachen sollen.

Der neue Converter des King-Stelzlager ermöglicht es der Schraube, sich eindeutig auf dem festen oder selbstnivellierenden Modus zu positionieren und Unsicherheiten zu beseitigen.

Die technische Exzellenz, auf die DPS-Solving-Lösungen abzielen, führte stets zur Entwicklung eines neuen Schrauben- und Basisdesigns von King, um die Positionierung und Konvertierung der beiden Unterstützungsmodi noch intuitiver, einfacher und sofortiger zu machen.

Die neue Basis hat eine verstärkte Physiognomie zur weiteren Verbesserung der Trägerkapazität der Unterstützung, die bereits für die Kategorie ausgezeichnet ist.
Fest oder selbstregukierende Basis

Die King-Stütze kann aus der freien Position, also mit separater Schraube und Basis, im festen Modus (A) konfiguriert werden, indem einfach die Stifte der Basis in die entsprechenden Schlitze in der Schraube positioniert und Sie können die beiden Elemente schieben , bis die Verbindung blockiert ist.

Um die Stütze in den Selbstnivellierungsmodus (B) zu schalten, ist es notwendig, aus der freien Position neu zu starten, dann die Basis und die Schraube so zusammenzubringen, dass die Stifte der Basis in den -breiteren breiter und besser – Einladungen für die kippende Bewegung liegen.

Mit dem Gelenkbasis können Sie Neigungen bis zu 5 % ohne Kompensatoren entgegenwirken, und und hält den Schwerpunkt des Stelzlagers immer in der Mitte der Basis um eine bessere Stabilität als Stützen mit selbstnivellierendem Kopf zu haben.